offene Türen außerhalb der Gottesdienste in unseren Kirchen

Zeit

für ein Gebet,

eine Pause, 

Besinnung,

Ruhe

und Begegnungen.

 

 

 

Beten schützt vor Diebstahl:

Uns ist es wichtig, unsere Kirchen nach Möglichkeit so lange wie es geht geöffnet zu halten. Sie können uns dabei helfen, wenn Sie sich einfach mal für 10 oder 15 Minuten in unsere Kirchen setzen. Zumindest klaut uns während der Zeit niemand die Kerzen oder versucht aus den (täglich geleerten) Opferstöcken Geld zu entwenden. 

 

 

St. Marien

St.-Marien-Kirchplatz 1, 44534 Lünen

(alternative Navigationsadresse: Erzbergerstr. 17, 44534 Lünen)

 

Offene Türen Mo - Fr von 08:00 bis 17:00 Uhr.

Zugang über den Seiteneingang Kirchplatz oder barrierefrei über den hinteren Rampenzugang

Die Kirche wird videoüberwacht.

 ..........................................................................................................

St. Gottfried

Auf dem Sande/Wehrenboldstraße, 44534 Lünen

 

Offene Türen Mo - Fr von 09:00 - 18:00 Uhr

..........................................................................................................

St. Ludger

Am Heikenberg 13, 44534 Lünen

 

Offene Türen Di - Sa von 09:00 bis 12:00 Uhr

..........................................................................................................

St. Norbert

Ahornstraße, 44534 Lünen

 

Leider keine regelmäßigen Öffnungszeiten außerhalb der Gottesdienstzeiten. Bitte wenden Sie sich an das Gemeindebüro.

..........................................................................................................

Krankenhauskapelle im St.-Marien-Hospital

Die Kapelle ist Tag und Nacht für Patientinnen und Patienten des Hospitals geöffnet.

Besucher sind auch außerhalb der Gottesdienstzeiten willkommen.

 

 

 


 

 

Das Siegel unserer Pfarrei St. Marien Lünen

Das Siegel zeigt die Namenspatrone der vier Kirchen unserer Pfarrgemeinde entsprechend ihrer geografischen Anordnung:

Um die Gottesmutter Maria gruppieren sich (von links) der heilige Ludger, der heilige Norbert und der heilige Gottfried. Im Hintergrund fließt die Lippe.