Infos

 

Das Gnadenbild in unserer Pfarrkirche ist der älteste Wallfahrtsort des Bistums Münster, es entstand vermutlich im Jahr 1260/70. Die lächelnde Muttergottes ist seit dieser Zeit für viele Menschen eine Quelle des Trostes und neuer Zuversicht gewesen.

Die erste Wallfahrt ist für das Jahr 1366 bezeugt. Auch wenn die Wallfahrt in den letzten Jahrzehnten zurückgegangen ist, kommen immer wieder und in den letzten Jahren wieder verstärkt Einzelpilger und Pilgergruppen zu "Unserer Lieben Frau von Altlünen". Sie können Ihre Wallfahrt mit anderen Zielen in unserer Stadt und unserer Umgebung verbinden. Sehenswert ist zum Beispiel:

  • die Stiftskirche in Cappenberg sowie das Schloss, rund 5 km von uns entfernt, Dortmund (rund 15 km entfernt), die Stadt Werne mit einer sehenswerten historischen Innenstadt und vieles mehr. 
  • In unserer Innenstadt erwarten Sie zahlreiche Geschäfte, Eisdielen und Cafes, die evangelische Stadtkirche St. Georg und das alte Quartier
  • Auch ein Spaziergang an der Lippe entlang durch die Lippeauen und über den Lippedamm ist bei schönem Wetter lohnenswert.

 

Besondere Hinweise für Gruppen

Wenn Sie möchten, vermittelt Ihnen das Pfarrbüro eine Kirchen- und / oder eine Stadtführung. Wenn Sie als Gruppe den letzten Weg der Wallfahrt zu Fuß zurücklegen möchten, empfiehlt sich ein Start an oder in der Kirche St. Ludger in Alstedde - von da aus sind es über den Lippedamm rund 3 km.

Auch von Osten, Schloss Schwansbell, können Sie an der Lippe entlang gut zur Marienkirche gelangen. Der letzte Wegabschnitt führt Sie durch die Innenstadt.

Gottesdienstwünsche und Kirchenführungen sprechen Sie mit dem Pfarrbüro St. Marien ab, Tel. 02306/50003.

Auf der Homepage unserer Kirchenzeitung finden Sie einen ausführlichen Bericht über unseren Wallfahrtsort: Hier nachzulesen. 

Für Gruppen ist es möglich, in der nahegelegenen Begegnungsstätte Kaffee zu trinken. Es können bis zu 60 Personen beköstigt werden. Je nach Wunsch beträgt der Preis für ein Gedeck einschl. Kaffee, Wasser und Saft zwischen 5 € und 7 €. Einzelheiten besprechen Sie mit Frau Schlienkamp im "Laudate-Kirchenladen". Weitere gastronomische Angebote finden Sie auf der Homepage der Stadt Lünen.

Besondere Wallfahrtstage

Einzelpilger und Gruppen sind herzlich eingeladen zu unseren besonderen Wallfahrtstagen, in der Regel am 1. Dienstag im Monat zwischen Mai und Oktober. Folgender Ablauf ist vorgesehen:

 

Ab 10 Uhr erhalten Sie auf dem Kirchplatz am Laudate-Laden eine kleine Erfrischung (Getränke)

 

Um 10.30 Uhr feiern wir Eucharistie. Im Anschluss an die hl. Messe haben Sie die Möglichkeit, an einer Kirchenführung teilzunehmen.

 

Um 14.00 Uhr ist Beichtgelegenheit

Um 14.30 Uhr ist in der Kirche Offenes Singen - je nach Teilnehmer neue geistliche Lieder aus dem Gotteslob oder andere Lieder.

 

Der Tag schließt mit einer Andacht um 15.00 Uhr.

 

Termine im Jahr 2017 sind:

Dienstag, 02. Mai

Dienstag, 06. Juni

Dienstag, 04. Juli

Dienstag, 01. August

Dienstag, 05. September

Dienstag, 03. Oktober (Tag der Deutschen Einheit, hl. Messe bereits um 9:00 Uhr. Keine Beichtgelegenheit, keine Andacht)

 

Weitere Wallfahrtstermine:

 

Dienstag, 15. August: Hochfest Mariä Himmelfahrt, Patronatsfest. Festliche Eucharistiefeier um 8:00 Uhr

 

Dienstag, 12. September: Mariä Namen, Sternwallfahrt von Verbänden und Vereine. 15.30 Uhr: Eintreffen der Gruppen auf dem Kirchplatz, Festandacht in der Kirche. Bannerabordnungen sind willkommen, anschl. Gelegenheit zur Begegnung im Pfarrheim.