Sexueller Missbrauch im Bistum Münster

Aktuelles

Liebe Gemeinde!

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger von St. Marien möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Historikerkommission, die vom Bistum Münster eingesetzt worden ist, um die Missbrauchsthematik im Bistum Münster aufzuarbeiten, am kommenden Montag, 13. Juni 2022, ihren Bericht der Öffentlichkeit vorstellen wird.

Wer sich genauer über den Ablauf und über den Inhalt informieren will, kann das über die Homepage des Bistums Münster (www.bistum-muenster.de) tun. Unter dem Begriff „Sexueller Missbrauch im Bistum Münster – Unterpunkt: Untersuchung zum sexuellen Missbrauch im Bistum Münster“ ist das Procedere der Diözese Münster aufgeführt, dass nach der Veröffentlichung des Berichts geplant ist. Niemand in der Diözese, auch nicht der Diözesanbischof, kennt derzeit den Inhalt des Berichts.

Seitens des Seelsorgeteams wird überlegt, welche Formate vor Ort notwendig sind, um sich den Erkenntnissen dieses Berichts zu stellen. Darüber hinaus sind jederzeit Gespräche mit einem Seelsorger/mit einer Seelsorgerin aufgrund persönlicher Betroffenheit möglich.

Ihre/Eure SeelsorgerInnen von St. Marien!