Maskenpflicht in den Gottesdiensten

Aktuelles

Maskenpflicht in den Gottesdiensten

Aufgrund der steigenden Zahlen der mit Corona infizierten Menschen gilt seit dem vergangenen Samstag, 17. Oktober 2020, auch in unserer Kirchengemeinde die Pflicht, während der Gottesdienste einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Von dieser Regelung sind sämtliche Gottesdienste betroffen: Werktagsgottesdienste, Sonntagsgottesdienste, Andachten, Wortgottesdienste, Schulgottesdienste, Taufen, Trauungen, Beerdigungen. Die liturgischen Dienste sind von dieser Regelung ausgenommen.

Diese Regelung dient dem Schutz und dem Erhalt der Gesundheit aller, die an diesen Gottesdiensten teilnehmen. Darüber hinaus ist sie ein Beitrag, dass wir – zumindest zum gegenwärtigen Zeitpunkt – weiterhin in gewohnter Weise Gottesdienste feiern können.

fotoblend / Pixabay.com – Lizenz, Veröffentlich im Pfarrbriefservice