Kirche St. Gottfried: Hahn und Kreuz werden repariert

Aktuelles

Wie berichtet, drehte sich der Hahn auf dem Kirchtum unserer Kirche St. Gottfried nicht mehr.
Am Vormittag des 09.07.2020 konnten Hahn und Kreuz demontiert und die Schäden begutachtet werden.
Dem Hahn wird nun ein neues Gelenk eingesetzt, damit er sich wieder im Wind drehen kann. Das Kreuz wird, wie die Befestigung auf dem Turmdach, ebenfalls rep.. Die Kirchengemeinde rechnet mit einem Zeiteinsatz von etwa 6 – 8 Wochen für die Arbeiten. Dann wird alles wieder sicher montiert.

Die genauen Kosten können noch nicht beziffert werden. Spenden für die Rep. nimmt die Kirchengemeinde gegen Spendenquittung  entgegen. Auskünfte erteilt unsere Verwaltungsreferentin, Frau Galler. 

Auf dem Foto links unser Haustechniker Siegfried Buchholz mit Mitarbeitern der Firmen Dyballa und Lyra Metallbau und Bedachungen  Löhr, alle Lünen