Umstrukturierung des Kinder- und Jugendchores

Aktuelles

Kinder- und Jugendchor St. Marien

Seit längerer Zeit haben wir als Chorleiter des Kinder- bzw. Jugendchores festgestellt, das unsere derzeitige Chorstruktur eine kontinuierliche und aufbauende Chorarbeit schwer macht, nicht mehr gut und schlüssig funktioniert sowie nicht zeitgemäß erscheint. Daher haben wir der Kinder- und Jugendchorarbeit nach vielen Überlegungen eine neue Form gegeben.

Es werden alle Proben auf den Donnerstag im Norbert-Treff-Punkt gelegt, so dass die Probe nur von Gruppe zu Gruppe jeweils später stattfindet.

Konkret bedeutet das:

Kinderchor Gruppe 1 (Maxikinder bis 2. Schuljahr) von 16.00 h  – 16.30 h

(sobald aufgrund der Pandemie keine Lüftungszeit mehr vorgeschrieben ist:

16.15 h – 16.45 h)

Kinderchor Gruppe 2 (3. bis 5. Schuljahr) von 16.45 h – 17.30 h

Jugendchor (ab 6. Schuljahr) von 18 h – 19 h

(alles im  Norbert-Treff-Punkt)

 

Darüber hinaus fanden wir den Namen „Uno Voco“ für den Jugendchor nicht mehr angemessen. Wir haben den Namen immer stärker als abgrenzend vom Kinderchor und von der Gesamtgemeinde erlebt und wahrgenommen.

Die Chöre werden daher nun so benannt:

Kinderchor St. Marien

Jugendchor St. Marien

Und zusammenfassend „Kinder- und Jugendchor St. Marien“.

Wir glauben, mit dem gemeinsamen Probentag lassen sich auch Kombinationen (beim Proben) leichter verwirklichen, so dass sich Sänger_innen und die Chorleiter bereits vor anstehenden Gruppenwechseln kennen lernen können und ein Zusammengehörigkeitsgefühl der Gruppen untereinander entstehen kann.

Damit unsere Chöre weiter existieren können, sind wir auch auf die Unterstützung seitens der Eltern angewiesen. Machen Sie bitte Ihre Kinder- und Jugendlichen auf unsere Chöre aufmerksam.

Interessierte Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen, einmal zu den Proben zu kommen und das Singen in unseren Chören auszuprobieren.

Viele Grüße

Andreas Rohne und Angelika Langer

Bild: Friedbert Simon
In: Pfarrbriefservice.de