Christina Eikens, Pastoralreferentin

Praveen Mummadi, Pfarrer

 

Schau dankbar auf das zurück, was du von den Menschen hast, die vor dir waren, von Ideen, die andere in diese Welt bringen, Auch durch dich selber will Neues aufleuchten. Gott ist der ewig Neue, er hat auch mit dir einen neuen Anfang gesetzt. Er will durch dich neue Worte, neue Gedanken, neue Lösungen in diese Welt bringen. Gestalte dein Leben neu, so wie der ewig neue Gott es dir zutraut.

Vergleich dich nicht mit anderen. Sei dankbar für das, was Gott dir geschenkt hat und jeden Augenblick anbietet. Anstatt auf die andern zu schauen, nimm dich wahr, wie du selber bist. Sei bei dir, sei einfach da. Das ist die Bedingung, um Ruhe finden zu können, da zu sein, im Einklang mit sich, im Frieden den Augenblick zu genießen. (Anselm Grün)